Mach deine Haut fit für den Frühling

Die Übergangszeit vom Winter in den Sommer ist für deine Haut eine kleine Herausforderung. Durch kalte Wintertage und trockene Heizungsluft wurde die Haut stark strapaziert und fühlt sich dadurch meist rau und schuppig an. VUMMS verrät dir die besten Tipps und Tricks, wie du deine Haut aus dem Winterschlaf erweckst und sie mit der richtigen Pflege wieder zum Strahlen bringst.

Ein sanftes Peeling

Ein Peeling verpasst dir einen tollen Glow, denn es hilft der Haut, sich selbst zu erneuern und überschüssige Hautschüppchen loszuwerden. Auf Mikroplastik und Zusatzstoffe kann deine Haut allerdings gut verzichten! Am besten greifst du zu einem selbstgemachten Honigpeeling mit Zucker. Dieses ist schnell gezaubert und sorgt für eine geschmeidige Haut!

Wichtig: Verwende das Peeling zu Beginn nur alle zwei Wochen und steigere die Häufigkeit nur langsam. Da die Haut nach der kalten Jahreszeit sehr empfindlich ist, solltest du zu einem feinen Peeling greifen oder mit wenig Druck arbeiten. 

Schutz vor UV-Strahlen

Die ersten Sonnenstrahlen kämpfen sich langsam durch die Wolken und haben bereits eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf die noch blasse Haut. Der eigene Sonnenschutz muss sich erst langsam wieder aufbauen. Deshalb ist es wichtig, dass du bei längerem Sonnen einen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 aufträgst, um deine Haut vor Verbrennungen zu schützen. Bereits viele Tagescremes enthalten einen UV-Filter, achte beim Kauf mal darauf! 

Raus an die frische Luft

Durch die trockene Heizungsluft in den letzten Monaten hat die Haut viel Feuchtigkeit verloren. Damit die Durchblutung angeregt und der UV-Schutz langsam aufgebaut wird, solltest du aktiv werden. Regelmäßige Spaziergänge oder Sport an der frischen Luft können dabei wahre Wunder bewirken - und eine extra Portion Frühlingsgefühle gibt es gratis dazu!

Lauwarmes Wasser zum Waschen

Wenn es am Morgen noch etwas kühler ist, waschen sich viele das Gesicht gerne mit sehr warmem Wasser. Doch zu heißes Wasser entzieht der Haut Feuchtigkeit und trocknet sie schneller aus. Sehr kaltes Wasser kann hingegen die Kapillaren reizen und dadurch schädlich für die Haut sein. Geh deshalb auf Nummer sicher und stell deinen Wasserhahn auf lauwarm - deine Haut wird es lieben!

Weg mit dem Schmutz

Im Frühjahr wird die Talgproduktion hochgefahren und häufig entstehen dadurch Pickel und Hautrötungen. Der erste Schritt zu einer zarten Frühlingshaut ist deshalb eine gründliche Reinigung.

Tipp: Öffne vor der Gesichtsreinigung deine Poren mit einem Dampfbad. Als Zusatz eignet sich Thymian besonders gut, da es reinigend und desinfizierend wirkt. Gebe hierfür 3 EL getrockneten Thymian in eine Schüssel mit kochendem Wasser. Bring deine Haut für fünf bis zehn Minuten so richtig zum Schwitzen. Nach dem Dampfbad sind deine Poren geöffnet und die Haut ist ideal auf die Reinigung vorbereitet.

Viel Wasser trinken

Sobald die Temperaturen steigen, sollte für ausreichend Flüssigkeit von innen gesorgt werden. Pflegeprodukte, die deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen, können zwar fast alle Zeichen einer trockenen Haut verschwinden lassen, dauerhaft wird dies aber nur gelingen, wenn du genügend trinkst. Am besten greifst du dabei zu ungesüßten Getränken wie Tee oder Wasser. Zwei bis drei Liter am Tag zu trinken fördert die Durchblutung der Haut und lässt deinen Teint rosiger erscheinen.

Schutzschilder hoch vor Allergenen

Nicht nur die Augen leiden im Frühling unter den umherschwirrenden Pollen und Gräsern. Auch deine Haut kann betroffen sein, da die Pollen über intrazelluläre Wege sowie über die Haarfollikel in tiefere Hautschichten gelangen und dort für unschöne Hautreizungen und allergische Reaktionen sorgen können. Das passiert besonders schnell, wenn die Schutzbarriere deiner Haut durch zu viel chemische Pflegeprodukte geschädigt ist. Wer sensible und trockene Haut hat, sollte im Frühling also besser auf aggressive Substanzen mit Duftstoffen und Alkohol in Produkten verzichten. 

Vitamine für schöne Haut

Auch die Aufnahme von genügend Vitaminen und Nährstoffen ist wichtig für deine Haut, denn diese benötigt sie, um sich regenerieren zu können. Zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung kann dich VUMMS dabei unterstützen. Im Konfigurator kannst du dir deine Vitamin-Fruchtgummis ganz nach deinen persönlichen Bedürfnissen anpassen, so dass sie perfekt auf dich und deine Haut abgestimmt sind. VUMMS bringt deine Haut zum Strahlen – Das Universum meint es gut mit dir!